Lösungen zur Erhöhung der Sicherheit auf der Baustelle.

Die Grundwert-Säule der Firma JVS ist die Gewährleistung und ständige Erhöhung der Sicherheit. Durch die Untersuchung der Gefahren und ihrer möglichen Ursachen haben wir den menschlichen Faktor als Hauptursache für alle Schäden identifiziert, die auf einer Baustelle auftreten können.

 

Zusätzlich zu Standardwerkzeugen, d. h. Schulungen und Qualitätskontrollen von Mitarbeitern, bieten wir die Möglichkeit, das Risiko von Schäden durch zusätzliche Kranausrüstung, d. h. Antikollisionssysteme, Zonierungssysteme oder Kameras, zu reduzieren.

Antikollisionssysteme

Für Baustellen, auf denen die Gefahr besteht, dass Kräne kolidieren oder ein Kran mit anderen Objekt kolidiert, bzw. die sich innerhalb eines definierten Bereichs bewegen, bieten wir spezielle Einrichtungen an, die es den Kranführern nicht erlauben, ein anderes stationäres oder sich bewegendes Objekt zu treffen. Dies sind entweder softwaregesteuerte Antikollisionssysteme oder einfache Zonierungssysteme (ABB).

Auf den überwachten Baustellen in Frankreich, wo Antikollisionskransysteme seit mehreren Jahrzehnten vorgeschrieben sind, gibt es statistisch gesehen 2/3 weniger tödliche Unfälle als an ähnlichen Baustellen ohne derartige Ausrüstung.

NACHFRAGE

Kameras

Für Baustellen, die eine Kransteuerung von der Kabine aus erfordern, und in Fällen, in denen der Kranführer den Binder nicht sieht (z.B. hinter einem Gebäude), empfehlen wir die Installation spezieller Kamerasysteme. Unter unseren Bedingungen haben sich mit Sonnenkollektoren betriebene Wagenkamerasysteme gut bewährt.

Die von uns gelieferten HD-Kamerasysteme mit 20x/40x Zoom haben einen so geringen Stromverbrauch, dass sie ohne Ladevorgang bis zu 2 Wochen halten. Diese Camcorder-Systeme können auch mit speziellen Aufnahmegeräten ausgestattet werden, die an die zentrale Konsole angeschlossen sind.

NACHFRAGE

Schulung und Dokumentation

Um Sicherheit zu gewährleisten, bieten wir außerdem:

  • Schulung der Kranführer
  • regelmäßige Sicherheitsaudits der Firma JVS
  • Schulung der JVS-Monteure durch die Fabrikarbeiter
  • Ausarbeitung eines Systems für den sicheren Kranbetrieb beim Kunden
  • Ausarbeitung der technischen Zeichnungen von Kranplatzierung
  • Überprüfung der Dokumentation des Untergrundes unter dem Kran
  • regelmäßige Revision von Kränen
  • wir prüfen, ob die Kranführer auf unseren Kränen nicht auf der Liste der nicht vertrauenswürdigen Kranführer stehen
NACHFRAGE

Potvrzovací kód